Archiv für den Autor: Georg Kopetzky

Papst erneuert Appell gegen Todesstrafe

Zum Internationalen Tag gegen die Todesstrafe am Samstag, 10. Oktober, hat der Papst seinen Appell für eine weltweite Abschaffung erneuert. “Alle Christen und Menschen guten Willens” seien aufgerufen, sich dafür einzusetzen. Zudem forderte er menschenwürdige Lebensbedingungen in sämtlichen Gefängnissen. Bereits 2018 hatte der Papst den katholischen Katechismus geändert und die Todesstrafe für “unzulässig” erklärt.

(Auszug aus kathpress)

Kirche in Slowenien begrüßt neues Gesetz für freien Sonntag

Die katholische Kirche in Slowenien begrüßt das neue Ladenöffnungsgesetz nach dem die meisten Geschäfte künftig an Sonn- und Feiertagen geschlossen sein werden. Mit ihrem Votum vom Dienstag erfüllten die Parlamentsabgeordneten den bereits 2003 von der Bevölkerung in einer Volksabstimmung geäußerten Willen zum Schutz des freien Sonntags.

(Auszug aus kathpress)

Das Geheimnis Johannes Pauls II. war seine Authentizität

Worin besteht die Faszination, die bis heute von der Person Karol Wojtyla bzw. Papst Johannes Paul II. (1978-2005) ausgeht? Eine klare, auf zahlreiche persönliche Begegnungen und Erfahrungen gestützte Antwort auf diese Frage hat der emeritierte deutsche Kurienkardinal Paul Josef Cordes gegeben: “Das Geheimnis Johannes Pauls II. war seine Authentizität”. Er sei “kein Duplikat” gewesen, sondern ein “echter Gewährsmann und Apostel”, bei dem “Wort und Werk, Leben und Lehre sich gegenseitig bestätigten”, so Cordes. “Er war echt.”

(Auszug aus kathpress)

Lehren aus Corona

Salzburger Erzbischof nimmt erstmals als Vorsitzender der Österreichischen Bischofskonferenz an Vollversammlung des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen teil – “Corona-Krise hat schmerzlich erfahren lassen: Es geht nicht ohne den Anderen, es geht nicht ohne Gemeinschaft, es geht nicht ohne Beziehung – das gilt für die Kirche, für unsere Gesellschaft, für unser Mensch-Sein”=

(Auszug aus kathpress)