Afrikanischer Bischofsbund kritisiert Stammessysteme und Konflikte

Afrikas regionaler Bischofsbund hat Missstände kritisiert, die seiner Ansicht nach einen Keil zwischen die Bewohner des Kontinents treiben. “Wir erleben die Hartnäckigkeit von Stammessystemen, andauernde Konflikte und Kriege in vielen Teilen Afrikas und den Krebs von Korruption”, sagte Rafael Simbine vom Symposium der Bischofskonferenzen von Afrika und Madagaskar (SECAM) laut einer Mitteilung vom Wochenende.

(Auszug aus kathpress)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>