Zulehner empfiehlt “synodale” statt “klerikale” Leitung

Die Kirche muss sich entscheiden, “klerikal oder synodal” zu sein: Das hat der Wiener Theologe und Werteforscher Paul Zulehner in seiner Zwischenbilanz über eine von ihm initiierte Online-Umfrage mit Blick auf die Weltbischofssynode 2022 über Synodalität dargelegt.

(Auszug aus kathpress)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>