Papst erneuert Appell gegen Todesstrafe

Zum Internationalen Tag gegen die Todesstrafe am Samstag, 10. Oktober, hat der Papst seinen Appell für eine weltweite Abschaffung erneuert. “Alle Christen und Menschen guten Willens” seien aufgerufen, sich dafür einzusetzen. Zudem forderte er menschenwürdige Lebensbedingungen in sämtlichen Gefängnissen. Bereits 2018 hatte der Papst den katholischen Katechismus geändert und die Todesstrafe für “unzulässig” erklärt.

(Auszug aus kathpress)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>