Das Geheimnis Johannes Pauls II. war seine Authentizität

Worin besteht die Faszination, die bis heute von der Person Karol Wojtyla bzw. Papst Johannes Paul II. (1978-2005) ausgeht? Eine klare, auf zahlreiche persönliche Begegnungen und Erfahrungen gestützte Antwort auf diese Frage hat der emeritierte deutsche Kurienkardinal Paul Josef Cordes gegeben: “Das Geheimnis Johannes Pauls II. war seine Authentizität”. Er sei “kein Duplikat” gewesen, sondern ein “echter Gewährsmann und Apostel”, bei dem “Wort und Werk, Leben und Lehre sich gegenseitig bestätigten”, so Cordes. “Er war echt.”

(Auszug aus kathpress)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>