Kirche entfremdet sich von den Menschen

Ein neues Verhältnis zwischen Geistlichen und Laien in der katholischen Kirche fordert der deutsche Soziologe Franz-Xaver Kaufmann (87). Über Jahrhunderte habe die Kirche auf klerikale Hierarchien gesetzt und sich damit der Moderne entfremdet. Jetzt entfremde sie sich auch zunehmend ihren Gläubigen. Der sexuelle Missbrauch und seine “lang anhaltende und systematische Vertuschung” wirkten wie Brandbeschleuniger. Der Klerikalismus sei ein Haupthindernis für jegliche Kirchenreform.

(Auszug aus kathpress)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>